25.04.2016 21:49 Age: 2 yrs
Category: Aktuelles
By: FF Oberhohndorf

25.04.2016 - Fahrzeugvorstellung Teil 8: Geräteraum und Dachbeladung


Heute erfolgt der letzte Teil unserer Fahrzeugvorstellung mit dem Geräteraum im Heck und der Dachbeladung.

 

Das Herzstück des Geräteraumes im Heck bildet die festeingebaute Feuerlöschkreiselpumpe mit einer Förderleistung von bis zu 3500 l/min. bei 10 bar.

 

Das notwendige Wasser zieht sich die Pumpe aus einem 2000 Liter fassenden Löschmitteltank im Aufbau.

 

Weiterhin sind am Fahrzeugheck zwei Ein-Personenhaspeln angebracht, wobei eine Haspel zur Wasserentnahme mit Standrohr und Zubehör sowie 8 B-Druckschläuchen bestückt ist.

 

Die zweite Haspel dient zur zügigen Absicherung von Einsatzstellen. Hierfür stehen Verkehrspylonen, Blitzleuchten und Faltsignale bereit.

 

Als wichtige Geräte zur Menschenrettung sind auf dem Dachaufbau eine 3-teilige Schiebleiter sowie eine 4-teilige Steckleiter inkl. Bockleiterteil und Entnahmehilfe montiert.

 

Der integrierte Dachkasten bietet Platz für Schlauchbrücken, Besen, Schaufeln, Dunghaken, Einreißhaken und Spaten.

 

Saugschläuche, Lichtmast und Streuwagen füllen den restlichen Platz auf dem Dach aus.

 

Der Lichtmast mit insgesamt acht LED-Scheinwerfern ermöglicht neben einer punktgenauen Beleuchtung ebenfalls eine 360° umfassende Ausleuchtung der Einsatzstelle rund ums Fahrzeug.

 

https://www.facebook.com/media/set/?set=a.1118664894821846.1073741872.541694765852198&type=3