27.11.2016 00:00 Age: 2 yrs
Category: Aktuelles
By: FF Oberhohndorf

26.11.2016 - Ausfahrt ins Erzgebirge


Heute war es für unsere Wehr soweit, wir nahmen uns eine Auszeit.

 

Also hieß es einmal, Meldeempfänger aus und in die Ecke damit.

 

Am frühen Morgen trafen wir uns am Gerätehaus, um gemeinsam auf unseren Reisebus zu warten.

 

Noch in der morgendlichen Dämmerung ging es dann Richtung Erzgebirge.

 

Erste Station war das Räucherkerzenland in Crottendorf. Hier war viel Geschick bei der Herstellung von Räucherkerzen gefragt.

 

Natürlich sahen die Ergebnisse nicht ganz so aus, wie die schwarzen Stumpen aus der Packung. Aber nach vielem Lachen und schwarzen Händen, hatte dann jeder seine eigenen und auch teilweise sehr speziellen Exemplare geschaffen. Aber es kann gesagt werden, eins war schöner wie das andere.

Die Ergebnisse über den Duft der  einzelnen Kreationen stehen natürlich noch aus J

Nächster Halt war das Suppenmuseum in Neudorf. Nach einer sehr interessanten und vor allem amüsanten Führung durch das Museum, folgte dann auch das Mittagessen. Was es gab?....Suppe.

 

Frisch gestärkt führten wir unsere Reise mit der Fichtelbergbahn nach Oberwiesenthal fort. Und weil uns der Weg zu Fuß zu beschwerlich vorkam, nahmen wir die Schwebebahn um auf den höchsten Berg von Sachsen zu gelangen.

 

Bevor wir die Heimreise im Bus antraten, wurde der Fichtelberg erkundet.

 

Nachdem wir am Abend wieder am Gerätehaus ankamen, fand ein wunderschöner Tag bei Lagerfeuer und gegrilltem, seinen Ausklang.

 

Neben ständiger ehrenamtlicher Einsatzbereitschaft, Ausbildungen und Verzicht auf Freizeit für das Wohl anderer, wird Zusammenhalt sehr groß geschrieben. Deshalb ist es umso wichtiger, gemeinsam mit Freunde, Kameraden und Familie auch solche Tage zu verbringen.

 

Natürlich war die Sicherstellung des Brandschutzes jederzeit gewährleistet.

 

Vielen Dank an die Organisatoren und das Busunternehmen Reißmann.

 

Es war ein wunderschöner Tag.